post

Orthese zur aktiven Aufrichtung und Stabilisierung der Wirbelsäule speziell bei Osteoporose

Spinova Osteo richtet die Wirbelsäule passiv und aktiv auf, um sie bei Osteoporose zu entlasten und einer Kyphosierung entgegenzuwirken. Mit Beckenbandage, langem Reklinator und doppelt gekreuztem Zuggurtsystem stabilisiert sie die Brustwirbelsäule, korrigiert die Haltung und aktiviert die Rückenmuskulatur. Die leichte Orthese lässt Bauch und Brust frei und trägt nicht auf.

Produktdetails

Spinova Osteo entlastet die Wirbelsäule, speziell bei Osteoporose, indem sie den Oberkörper aufrichtet, sagittal stabilisiert und zur Haltungskorrektur ermahnt. Dadurch lindert sie Schmerzen, schützt vor Fehlhaltungen, verbessert den Gang und minimiert das Sturzrisiko.

Die Wirbelsäulenorthese richtet passiv und aktiv auf. Ihre Beckenbandage aus luftig-elastischem Netzmaterial schließt unterhalb des Bauches und stabilisiert das Becken für einen sicheren Gang. Der lange Hebel des Aluminium-Reklinators stabilisiert die Brustwirbelsäule. Über das doppelt gekreuzte Zuggurtsystem wird er formschlüssig an die Wirbelsäule gedrückt und die aufrichtende Kraft gezielt eingeleitet. Bei Fehlhaltungen ermahnt ein leichter Wiederstand, sich auch selbständig aufzurichten und trainiert die obere Rückenmuskulatur. Das korrigiert die Haltung und wirkt einer Kyphosierung entgegen. Die gepolsterten seitlichen Gurtkreuze setzen propriozeptive Reize und erhöhen so das Stabilitätsgefühl.

Spinova Osteo ist sehr leicht und dezent im Design. Bauch und Brust sind frei, das Anlegen ist durch Klettverschlüsse besonders einfach. Über Fingerschlaufen kann die Zugkraft der Gurte individuell dosiert werden.

Indikationen

Alle Indikationen, bei denen eine aktive Aufrichtung zur Entlastung und Korrektur der LWS/BWS sowie eine Bewegungseinschränkung in Sagittalebene notwendig ist, wie z. B.:

  • stabile, osteoporotische Wirbelkörperfrakturen
  • Osteoporose
  • schmerzhafter Rundrücken
  • muskuläre Insuffizienz

» mehr zu diesem Thema erfahren