post

SacroLoc® | Orthese zur Stabilisierung des Beckens und Entlastung der Iliosakralgelenke

SacroLoc® | Orthese zur Stabilisierung des Beckens und Entlastung der Iliosakralgelenke

SacroLoc stabilisiert das Becken und entlastet die Iliosakralgelenke. Das elastische Netzmaterial und die Zuggurte der Orthese bewirken eine Beckenaufrichtung, die den lokalen Bandapparat entlastet. Das patentierte Zuggurtsystem bringt zwei dorsale Pelotten präzise in Position. Die Pelotten massieren bei Bewegung gezielt Triggerpunkte und wirken auf die stabilisierenden Bänder und Muskeln ein. Das lindert Schmerzen, löst Verspannungen und verstärkt die entlastende Wirkung.

  • Stabilisiert das Becken und richtet es auf
  • Entlastet die Iliosakralgelenke und den lokalen Bandapparat
  • Massiert gezielt Bänder- und Muskelansätze
  • Lindert Schmerzen und löst Verspannungen
  • Bietet hohen Tragekomfort

Indikationen

  • ISG-Syndrom
  • ISG-Arthrose
  • ISG-Instabilität
  • ISG-Blockierung
  • Myalgien und Tendopathien in der Beckenregion
  • Beckenringinstabilität
  • Gefügestörungen nach Spondylodesen an der LWS
  • Prophylaxe von rezidivierenden ISG-Blockierungen und Myotendopathien (m. rectus abdominis, m. piriformis)
  • Symphysensprengung und -lockerung

Störungen in den Iliosakralgelenken sind in 25 %* aller Fälle der Grund für Rückenleiden im Lendenwirbelsäulenbereich.
*Studie von Cohen

post

SecuTec Genu® | Funktionelle Orthese zur Stabilisierung des Kniegelenks

SecuTec Genu® | Funktionelle Orthese zur Stabilisierung des Kniegelenks

Ein Kreuzbandriss, eine Seitenbandverletzung oder eine Operation des Meniskus kann es erforderlich machen, dass das Kniegelenk eine Zeitlang von außen stabilisiert werden muss. SecuTec Genu® ist eine leichte aber stabile Knieorthese, die der Anatomie des Beins angepasst wurde. Sie lässt sich leicht an- und ablegen, liegt flach an und trägt sich sehr angenehm.

  • Stabilisierung des Knies
  • extrem leicht und flach
  • hoher Tragekomfort

Hightech hilft Heilen

Stabilität und Leichtigkeit sind bei SecuTec Genu® keine Gegensätze. Möglich macht das eine spezielle, sehr feste Leichtmetall-Legierung. Atmungsaktive, rutschhemmende Polster gewährleisten, dass die Orthese sicher und bequem am Bein sitzt. Dieses Konzept überzeugte 2007 auch die Jury der Initiative Mittelstand. Sie zeichnete SecuTec Genu® mit dem Innovationspreis Industrie aus.

Stabilität und Komfort

Zum Anlegen wird SecuTec Genu® einfach von vorne am Bein angesetzt. Das Kniegelenk muss also nicht stark angewinkelt werden. Dadurch werden Stress-Spitzen auf die strapazierten Bänder oder Bandstrukturen minimiert. Den Rahmen kann der Orthopädietechniker problemlos an jede individuelle Beinform anpassen.

Qualität aus dem Fachgeschäft

SecuTec Genu und weitere Bauerfeind Produkte erhalten Sie in Sanitätshäusern und anderen orthopädischen Fachgeschäften. Unser geschultes Personal berät und nimmt genau Maß, damit Ihre Orthese bequem und sicher sitzt.

 

INDIKATIONEN

  • Instabilitäten nach Ruptur des vorderen und/oder hinteren Kreuzbandes (ACL/PCL)
  • nach Bandoperationen/Bandplastiken
  • komplexe Instabilitäten (traumatisch, degenerativ)
  • konservative und postoperative Therapie nach Patellafraktur
  • zur Begrenzung des Bewegungsumfangs des Kniegelenkes (z.B. nach Seitenbandverletzungen, Meniskusnaht oder Meniskusersatz)
post

TOPRO Olympos | Der Offroader unter den Rollatoren

TOPRO Olympos | Der Offroader unter den Rollatoren

Für alle, die auf eine Gehhilfe angewiesen sind, aber nicht auf Ausflüge in die Natur, abseits von befestigten Straßen, verzichten möchten, ist der Olympos von TOPRO der richtige Rollator. Er wurde speziell für Fahrten im freien Gelände und auf unebenen Böden konzipiert, ist äußerst stark und robust und bietet viele Ausstattungsmerkmale, die Ihnen hohen Komfort sowie Sicherheit und Stabilität bieten. Erhalten Sie sich Ihre Mobilität und damit auch Ihre persönliche Freiheit. Der Olympos bringt Sie dabei sicher und zuverlässig an Ihr Ziel.

Mit Bestnote im Rollator Test

Im Rollator Test der Stiftung Warentest konnte der Olympos mit der hervorragenden Gesamtnote 2,1 überzeugen. Die Bestwertung erhielt der TOPRO Rollator dabei für Fahrten auf unebenem Grund. Die weichen Rollator Räder für den Outdoor-Einsatz machen den Olympos zu einem echten Rollator für draußen, mit dem auch Fahrten auf Kopfsteinpflaster oder unbefestigten Feld- und Waldwegen, sogar Kies- oder Sandwegen, problemlos möglich sind. Mit den großen, pannensicheren Vorderrädern lassen sich in Kombination mit der Ankipphilfe Bordsteinkanten oder kleinere Hindernisse komfortabel und problemlos überwinden.

Umfangreiche Komfort- und Sicherheitsausstattung

Als Basis für die Entwicklung des Olympos diente übrigens der TOPRO Troja Rollator, der für seine tollen Fahreigenschaften, den hohen Komfort und die Sicherheitsmerkmale ebenfalls mehrfach im Rollator Test mit guten Noten überzeugen konnte. Auch der Rollator TOPRO Olympos ist mit seinen 8,6 kg sehr leicht, aber dennoch widerstandsfähig und bis 150 kg belastbar. So ist der Rollator auch für schwere Personen geeignet. Auf der sehr breiten Sitzfläche können Sie auf längeren Touren zwischendurch Platz nehmen und wieder zur Kräften kommen.

Der Outdoor Rollator verfügt über einen praktischen Ein-Hand-Faltmechanismus und lässt sich damit schnell und mühelos zusammenklappen, was Sie sich in dem Produktvideo anschauen können. Kleine Faltmaße erleichtern den Transport des Rollators und die Verriegelung verhindert das ungewollte Aufklappen der Gehhilfe. Damit lässt sich der Olympos als kompaktes Gepäckstück mitnehmen und das Reisen mit dem Rollator ist dadurch sehr bequem.

Zur Grundausstattung des Rollators gehören übrigens der Stockhalter, Reflektoren für die bessere Sichtbarkeit im Straßenverkehr und ein Kantenabweiser. Natürlich darf auch eine geräumige, abdeckbare Korbtasche nicht fehlen, in der sich Einkäufe und persönliche Gegenstände (bis max. 15 kg) bequem transportieren lassen. Weiteres optionales Rollator Zubehör wie beispielsweise einen passenden Rückengurt für den Olympos finden Sie ebenfalls in unserem Shop.

In zwei Versionen verfügbar und individuell an Ihre Körpergröße anpassbar

Der Olympos ist in zwei verschiedenen Größen verfügbar: Der TOPRO Olympos S eignet er sich für Personen einer Körpergröße von ca. 1,35 bis 1,70 m. Der größere TOPRO Olympos M ist für Nutzer zwischen 1,50 und 1,95 m vorgesehen. Die ganz individuelle Anpassung wird durch den Höhenverstellungsbereich der Handgriffe (76 bis 95 cm) noch zusätzlich begünstigt. Die Griffhöheneinstellung ist zusätzlich mit einer Memoryfunktion ausgestattet, mit der Sie eine einmal eingestellte Griffhöhe schnell wiederfinden.

 

Fünf Jahre Hersteller-Garantie

TOPRO gewährleistet für den Olympos eine fünfjährige Sonder-Hersteller-Garantie. (Verschleißteile und Montageaufwand ausgenommen.)

 

post

Bandagen und Orthesen von Bauerfeind

Bandagen und Orthesen von Bauerfeind

Was ist der Unterschied zwischen Bandagen und Orthesen?

Bandagen und Orthesen sind orthopädische Hilfsmittel, die bei Beschwerden in den Gelenken und größeren Körperregionen wie dem Rücken oder Oberschenkel eingesetzt werden können.

Sie helfen Schmerzen zu lindern, die infolge von Überlastungen, Verletzungen und Operationen sowie als Altersbegleiterscheinung auftreten. Sie kommen kurzfristig oder dauerhaft zum Einsatz und tragen dazu bei, wieder mobil zu werden oder mobil zu bleiben.

Ein weites Wirkungsfeld, das auch den Schutz vor erneuten Verletzungen mit einschließt. Doch nicht jeder weiß davon oder denkt sofort an diese Möglichkeit. Rät der behandelnde Arzt dann zu orthopädischen Hilfsmitteln oder stellt ein Rezept aus, haben wenige dazu ein Bild im Kopf oder wissen wie sie wirken.

Oftmals unbemerkte Helfer

Der Grund ist simpel. Solange man niemanden kennt, der Bandagen oder Orthesen trägt oder selbst Erfahrungen damit gesammelt hat, achtet man selten auf Hilfsmittel in Aktion – trotz vieler Gelegenheiten sie im Alltag am Mann oder an der Frau zu sehen:

Ein weiterer Grund liegt darin, dass orthopädische Hilfsmittel fast unsichtbar unterstützen, weil sie häufig von Kleidung verdeckt werden. Sie werden von außen angelegt, sind aber so konstruiert oder konfektioniert, dass sie genau passen und Teil des Körpers werden.

Bandagen und Orthesen wirken direkt am Körper

Bandagen und Orthesen umschließen Gelenke und ganze Körperpartien oder liegen eng an ihnen an. Auf diese Weise können sie ihre stabilisierende Wirkung ausüben – entweder durch Kompression, das heißt durch leichten Druck auf ein bestimmtes Areal, oder durch feste Elemente, die Bewegungen schützend einschränken. Zum Teil kombinieren Bandagen und Orthesen auch beides miteinander. Mitunter können einzelne Elemente entfernt oder hinzugefügt werden, um im Laufe einer Behandlung weniger oder wieder mehr zu stabilisieren.

Wie wirkt eine Bandage?

Vergleicht man Bandagen und Orthesen, sind Bandagen flexibler gestaltet und bieten in der Regel mehr Aktionsfreiheit. Sie bestehen immer aus einem elastischen Kompressionsgestrick, das sich der Körperform anpasst und Bewegung zulässt. Dabei entfalten sie ihre volle stabilisierende Wirkung, indem sie die Eigenwahrnehmung des Körpers verbessern und die umliegende Muskulatur aktivieren.

Bei Bewegung löst das An- und Entspannen der Muskulatur im Widerstand zum Gestrick einen Wechseldruck aus, der das Weichteilgewebe massiert. Eingearbeitete Pelotten (speziell geformte Funktionselemente) schützen knöcherne Strukturen wie die Kniescheibe oder den Innen- und Außenknöchel am Fuß vor Druckspitzen. Sie sind aus flexiblem Material, verformen sich dadurch bei Bewegung und massieren ebenfalls das Weichteilgewebe. Die Massage lindert Schmerzen und regt großflächig den Stoffwechsel an. Schwellungen können schneller abklingen.

Gleichzeitig werden im gesamten Bereich, den die Bandage bedeckt, Sinneszellen auf der Hautoberfläche, im Weichteilgewebe und in den Muskeln stimuliert. Diese verstärkte Reizwahrnehmung aktiviert sensomotorische Prozesse und trägt dazu bei, das jeweilige Gelenk oder die jeweilige Körperpartie in der Bewegung zu stabilisieren.

» mehr zu diesem Thema erfahren

Wie wirkt eine Orthese?

Orthesen sind in ihrer Konstruktion häufig komplex und werden aus festeren Materialien gefertigt. Deshalb werden sie in der Regel von Orthopädietechnikern an den Körper angepasst. Verfügen sie über Gestrickanteile, sind diese oft straffer als bei Bandagen und teilweise auch unelastisch. Aufgrund ihrer Mechanik können sie einen sehr stabilen Kraftschluss um das Gelenk oder die Körperpartie bilden. Das entlastet, lindert Schmerzen und schützt vor Fehlbewegungen.

Im Vergleich zu Bandagen schränken Orthesen zugunsten von hoher Stabilität die Aktionsfreiheit mehr ein bis hin zur Ruhigstellung. Sie übernehmen häufig korrigierende Funktionen und können so eingestellt werden, dass sie kontrolliert Bewegungen bis zu einem bestimmten Anschlag zulassen.

Sie können Gelenke davor schützen bei Bewegung „auszubrechen“, indem sie mit Hilfe von Gurten, Schienen oder Stäben sicher führen. Genauso können Orthesen die Haltung einer Körperpartie wie zum Beispiel der Lendenwirbelsäule in eine bestimmte Richtung lenken, um zu entlasten oder um zu unterstützen.

» mehr zu diesem Thema erfahren

post

Genium X3 by Otto Bock | elektronisches Kniegelenk das Ihren persönlichen Bedürfnissen entspricht

Die Grenzen verschieben | mit dem elektronischen Kniegelenk Genium X3 von Otto Bock

Körperlich anspruchsvolle Berufe, mit Kindern spielen und schwimmen, sportliche Freizeitaktivitäten, Urlaub am Meer sowie Situationen, in denen Wasser, Staub, Sand, Erde oder Dreck eine Rolle spielen – das sind die idealen Bedingungen für das Genium X3. Denn die größte Stärke des Genium X3 ist seine Robustheit. Es ist wasserfest und korrosionsbeständig. Zusätzlich besitzt es Extras wie die Walk-to-run-Funktion, mit der Sie leicht vom Gehen ins Laufen wechseln. Mit dem Genium X3 sind Ihnen kaum noch Grenzen gesetzt.

Das Genium X3 basiert auf dem Genium, mit dem 2011 ein Durchbruch in der Prothetik gelang. Die Technologie des Genium ermöglicht intuitive und natürliche Bewegungen selbst beim Rückwärtsgehen, alternierenden Treppensteigen, Gehen mit wechselnden Geschwindigkeiten und Schrittlängen. Seine Neuerungen kommen immer auch dem Genium X3 zugute: Zuletzt haben wir das natürliche Gehen weiter optimiert. Außerdem lässt sich das Gelenk jetzt ganz einfach per Cockpit App steuern.

Wasserfest

Mit dem Genium X3 können Sie duschen, schwimmen gehen oder unter Feuchtbedingungen arbeiten: Ausgewählte Materialien wie Titan, harteloxiertes Aluminium, Edelstahl und hochwertige Beschichtungen, kombiniert mit speziell abgedichteten Komponenten, schützen die sensible Sensorik und Elektronik des Gelenks. Genium X3 ist wasserfest und korrosionsbeständig. Es eröffnet ganz einfach Möglichkeiten, die vorher undenkbar waren.

Sport treiben

Lassen Sie es sportlich angehen! Denn der Running-Modus hält mit: Er wurde speziell für sportliche Aktivitäten entwickelt. Seine Funktionen sind dem Laufverhalten angepasst und orientieren sich am natürlichen Vorbild. Berücksichtigt wird beispielsweise ein höherer maximaler Beugewinkel des Knies, der beim Laufen notwendig ist. Und falls Sie beim Laufen Staub aufwirbeln? Tun Sie‘s einfach!

Dem Alltag gewachsen

Langsam oder schnell gehen, Treppensteigen im Wechselschritt, Hindernisse mit einer natürlichen Bewegung überwinden, sicher auf Schrägen stehen oder rückwärtsgehen: Dank neuester Computer-, Sensor- und Regeltechnik reagiert das Genium X3 intelligent auf unterschiedlichste Situationen des Alltags. Es passt sich verschiedenen Schuhgewichten und der Kleidung an. Die Weiterentwicklung des Genium X3 erfüllt darüber hinaus den Wunsch bilateral oberschenkelamputierter Menschen nach mehr Stabilität.

Smarte Steuerung über Cockpit App

Mit der neuen Cockpit App für Android-Geräte bietet das neue Genium X3 eine einfache Möglichkeit, das Gelenk zu steuern. Mit ihr können Sie zum Beispiel Funktionen wie die Sitzfunktion aktivieren und deaktivieren. Die App zeigt darüber hinaus weitere Informationen, etwa den Akkustand des Genium X3, an. Selbstverständlich ist eine Fernbedienung als optionales Zubehör verfügbar.

» mehr zu diesem Thema erfahren

 

Jetzt einen Termin vereinbaren

Ich willige darin ein, dass das Sanitätshaus Eiken | Ortho Reha Bonn GmbH die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse und der Telefonnummer zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.

Haben Sie alles ausgefüllt und überprüft? Dann senden Sie Ihre Anfrage jetzt an uns ab.


post

mediven® 550 | Flachgestrickte Kompressionsstrümpfe bei Lymphödem und Lipödem

Modische Kompressionsstrümpfe mit maximaler Wandstabilität

Die Basistherapie bei Lipödemen und Lymphödemen in den Beinen und Armen sind flachgestrickte, medizinische Kompressionsstrümpfe. Sie zielen darauf ab, dass sich beispielsweise nach erfolgter Lymphdrainage nicht wieder ein „Stau im Gewebe“ bildet. Der mediven 550 ist ein Flachstrick-Kompressionsstrumpf mit dem höchsten Arbeitsdruck. Er bietet eine optimale Druckstabilität über den ganzen Tag.

Mehr Stabilität, mehr Komfort, mehr Vielfalt

Die Anwender profitieren von einer neuen Stabilität und spürbar mehr Griffigkeit bei den Qualitäten mediven 550 Bein und mediven 550 Arm. Die Erhöhung des Tragekomforts und das Angebot individueller Varianten und Ausstattungsmerkmale sorgen dafür, dass Patienten ihr verordnetes Hilfsmittel gerne und regelmäßig tragen und aktiv zum Therapieerfolg beitragen können

Wohlbefinden vom 3D-Leibteil bis zum Y-Bereich

Die mediven 550 Beinversorgung bietet darüber hinaus bei den Strumpfhosen-Varianten ein optimiertes 3D-Leibteil. Dabei wurde die anatomische Passform an Bauch und Gesäß durch eingearbeitete Einkehren weiter verbessert. Selbst ausgeprägte Formen bei Lymph- und Lipödemen können so passgenau versorgt werden. Die Patientinnen profitieren neben dem angenehmeren Tragekomfort von mehr Bewegungsfreiheit. Diese wird durch den optimierten Zwickel zusätzlich gefördert. Er schmiegt sich ideal der Körperform an und sorgt mit seinem rund gearbeiteten Abschluss für eine indikationsgerechte Versorgung.

Auch der Fuß des mediven 550 Bein ist nun noch komfortabler und angenehmer durch zusätzliche, standardmäßigen Einkehren im Spannbereich. Sie reduzieren die Faltenbildung und sichern den gewünschten Sitz.

Moderne Ödemtherapie: Po-Forming, Hallux-Entlastungszone und Trendfarben

Der Hersteller medi bietet jetzt ein Po-Forming Leibteil (für die Strumpfhosen-Varianten mediven 550). Die besondere Stricktechnologie hebt sanft den Po-Ansatz, stützt und formt ihn in eine attraktive Rundung. Der effektive Figur-Helfer modelliert die Gesäßpartie und sorgt für mehr Selbstbewusstsein und Motivation in der Therapie.

Für Ödempatienten mit einem Überbein an der Großzehe, dem sogenannten Hallux valgus, gibt es zudem die neue Hallux-Entlastungszone. Jahrelanges Tragen spitzer, hochhackiger oder enger Schuhe sowie eine Bindegewebsschwäche (häufig bei Ödempatienten), Übergewicht und langes Stehen begünstigen die Entstehung. Durch die besondere medi Stricktechnologie ist das Gestrick in diesem Bereich flexibler, um das Druckempfinden und die Schmerzen zu lindern. Die Hallux-Entlastungszone ist so konzipiert, dass sich keine Fensterödeme ausbilden können. Der Arzt kann den Zusatz „Hallux-Entlastungszone“ bei Notwendigkeit verordnen.

        

Indikationen

  • Lipo-Lymphödem
  • Lipödem Stadium 1
  • Lipödem Stadium 2
  • Lipödem Stadium 3
  • (primäres und sekundäres) Lymphödem Stadium 1
  • (primäres und sekundäres) Lymphödem Stadium 2
  • (primäres und sekundäres) Lymphödem Stadium 3
  • Phlebo-Lymphödem
  • Elephantiatische Zustände
  • Schwere phlebologische Indikationen mit Ödemneigung
  • Keloidversorgungen
  • Postoperative und -traumatische Ödeme

» mehr zu diesem Thema erfahren

 

Jetzt einen Termin vereinbaren

Ich willige darin ein, dass das Sanitätshaus Eiken | Ortho Reha Bonn GmbH die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse und der Telefonnummer zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.

Haben Sie alles ausgefüllt und überprüft? Dann senden Sie Ihre Anfrage jetzt an uns ab.


post

ErgoPad® ID | Maßgenaue Einlagenunikate

post

Valinos® | Modische Schuhe, mit optimaler fussorthopädischer Versorgung

Valinos® | Modische Schuhe, mit optimaler fussorthopädischer Versorgung

Jederzeit den Komfort von Einlagen genießen und trotzdem individuell und trendig bleiben. Unsere Valinos sind ein modernes, qualitativ hochwertiges Produkt, das Ihre individuellen Designwünsche berücksichtigt und wohltuend auf Beine und Füße gleichermaßen wirkt.

Wie sehen Valinos® aus?

Immer wieder anders. Denn durch die vielfältigen Kom­bi­na­tions­mög­lich­kei­ten ent­ste­hen immer wie­der neue Zu­sam­men­set­zung­en. So er­halten Sie ein Unikat, ganz auf Ihre Wünsche und Be­dürf­nis­se angepasst.

» mehr zu diesem Thema erfahren

Wie entstehen Valinos®?

Anhand Ihrer Fußdruckmessung wird das Fußbett in­di­vi­du­ell auf Ihre Be­dürf­nis­se an­ge­passt. Durch mo­dern­ste Fräs­tech­no­lo­gie, zer­ti­fi­zier­te Ma­te­ri­a­li­en und viel Hand­ar­beit entsteht ein lang­le­big­es und qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ges Pro­dukt.

» mehr zu diesem Thema erfahren

 

Jetzt einen Termin vereinbaren

Ich willige darin ein, dass das Sanitätshaus Eiken | Ortho Reha Bonn GmbH die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse und der Telefonnummer zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.

Haben Sie alles ausgefüllt und überprüft? Dann senden Sie Ihre Anfrage jetzt an uns ab.


post

Spinova® Osteo | Orthese zur aktiven Aufrichtung und Stabilisierung der Wirbelsäule bei Osteoporose

Orthese zur aktiven Aufrichtung und Stabilisierung der Wirbelsäule speziell bei Osteoporose

Spinova Osteo richtet die Wirbelsäule passiv und aktiv auf, um sie bei Osteoporose zu entlasten und einer Kyphosierung entgegenzuwirken. Mit Beckenbandage, langem Reklinator und doppelt gekreuztem Zuggurtsystem stabilisiert sie die Brustwirbelsäule, korrigiert die Haltung und aktiviert die Rückenmuskulatur. Die leichte Orthese lässt Bauch und Brust frei und trägt nicht auf.

Produktdetails

Spinova Osteo entlastet die Wirbelsäule, speziell bei Osteoporose, indem sie den Oberkörper aufrichtet, sagittal stabilisiert und zur Haltungskorrektur ermahnt. Dadurch lindert sie Schmerzen, schützt vor Fehlhaltungen, verbessert den Gang und minimiert das Sturzrisiko.

Die Wirbelsäulenorthese richtet passiv und aktiv auf. Ihre Beckenbandage aus luftig-elastischem Netzmaterial schließt unterhalb des Bauches und stabilisiert das Becken für einen sicheren Gang. Der lange Hebel des Aluminium-Reklinators stabilisiert die Brustwirbelsäule. Über das doppelt gekreuzte Zuggurtsystem wird er formschlüssig an die Wirbelsäule gedrückt und die aufrichtende Kraft gezielt eingeleitet. Bei Fehlhaltungen ermahnt ein leichter Wiederstand, sich auch selbständig aufzurichten und trainiert die obere Rückenmuskulatur. Das korrigiert die Haltung und wirkt einer Kyphosierung entgegen. Die gepolsterten seitlichen Gurtkreuze setzen propriozeptive Reize und erhöhen so das Stabilitätsgefühl.

Spinova Osteo ist sehr leicht und dezent im Design. Bauch und Brust sind frei, das Anlegen ist durch Klettverschlüsse besonders einfach. Über Fingerschlaufen kann die Zugkraft der Gurte individuell dosiert werden.

Indikationen

Alle Indikationen, bei denen eine aktive Aufrichtung zur Entlastung und Korrektur der LWS/BWS sowie eine Bewegungseinschränkung in Sagittalebene notwendig ist, wie z. B.:

  • stabile, osteoporotische Wirbelkörperfrakturen
  • Osteoporose
  • schmerzhafter Rundrücken
  • muskuläre Insuffizienz

» mehr zu diesem Thema erfahren